Sicherheitshinweise

Diese Sicherheitshinweise stehen für den Umgang mit Brenngel oder Bioalkohol- (Bioethanol) Feuerstellen. Sie ersetzen nicht die zugehörigen herstellerspezifischen Sicherheits-bestimmungen der jeweiligen Produkte!

Wenn Sie nachfolgende Hinweise beim Betrieb beherzigen, wird Ihnen einem sicheren und romantischen Kaminfeuer ohne Rauch und Abzug nichts im Wege stehen.


Zeichenerklärung:

= Tun Sie dies bitte niemals!

 bitte besonders beachten!

 = unsere Empfehlung


 Installation und Aufbau:

  • Beigefügte Aufbau und Bedienungsanleitung des Produktes lesen und beachten.
 
  • Produkt und Teile vor Montage auf Vollständigkeit und Schadenfreiheit prüfen.
 
  • Standmodelle auf ebenen Boden waagerecht ausloten und Standfestigkeit prüfen.
 
  • Wandmodelle mit beigefügten Befestigungsmaterial bzw. für Ihren Wandtyp geeigneten Befestigungsmaterial (z.B. Spezialdübel) spielfrei nach Herstellerangaben befestigen und festen Sitz überprüfen.

  • Im Umkreis von 1 Meter um den Flammenaustritt  dürfen sich keine leicht entzündbaren Materialien und Gegenstände befinden.
 
  • Vermeiden Sie ebenso einen Standort in der Nähe von Objekten mit hoher Feuchtigkeit (Schwimmbecken, Badewannen, Duschen usw.).
 
  • In Räumen mit unvermeidbarer Zugluft sollten keine offenen Feuerstellen betrieben werden.

  • Kinder und Haustiere müssen von der Feuerstelle ferngehalten und beaufsichtigt werden.
 
  • Demontage oder Standortwechsel nur im erloschenen und erkalteten Zustand.

Vorbereitung und Inbetriebnahme:

  • Die Feuerstelle stellt keinen Ersatz für eine vorhandene Raumheizung dar, eine  Verwendung ausschließlich als Heizquelle ist nicht zulässig.

  • Rauchen Sie niemals bei der Befüllung der Feuerstelle mit Brennstoff!

  • Verwenden Sie ausschließlich den vom Hersteller für Ihre Feuerstelle empfohlenen Brennstoff.
 
  • Mischen Sie keine originalen Brennstoffe untereinander.
 
  • Hat Ihre Brenndose oder Ihre Brennkammer keinen Auslaufschutz (Übertopf  bzw. Sicherheitswanne), raten wir von einer Inbetriebnahme Ihrer Feuerstelle ab.
 
  • Prüfen Sie, ob die Brenndosen bzw. die Brennkammer frei von Fremdstoffen sind (falls vorhanden unbedingt entfernen).
 
  • Bereits benutzte Brenngeldosen vor erneuter Befüllung von Brennrückständen befreien.

  • Nutzen Sie möglichst zur Befüllung der Brennbehältnisse nützliches Zubehör wie Ablasshähne für Kanister, Messbecher und Trichter

  • Befüllen Sie niemals heiße Brenndosen oder Brennkammern!
 
  • Befüllen Sie das Brennbehältnis (Brenndose, Brennkammer) maximal bis zu der entsprechenden Maximalmarkierung oder bei fehlender Markierung nur bis maximal 2 cm zur Oberkante des Behältnisses.
 
  • Vergewissern Sie sich nach dem Befüllen, daß kein Brennstoff verschüttet wurde. Verschüttete Brennstoffmengen gründlich und vollständig mit einem trockenen Tuch oder Zellstoff entfernen und danach warten bis auch Wischreste verdunstet sind.

  • Die Brennflüssigkeit ausschließlich mit einem Kamin- bzw. geeigneten Stabfeuerzeug entzünden.
 
  • Die Spitze des Stabfeuerzeuges sollte dabei rund 1 cm über der Flüssigkeit gehalten werden. Zur Vermeidung von Verpuffungen sollte die Zündung umgehend nach dem Befüllen erfolgen.
 
  • Legen Sie keine Keramik- oder Steindekoration direkt auf dem Flammenaustritt.
 
  • Benutzen Sie im Kaminbrennraum nur die empfohlenen Holzimitate (Holznachbildungen und Deko-Set´s).

  • Keine echten Holzscheite oder andere brennbare Materialien im Brennraum verwenden.

 

  • Regulierbare Brennkammern bitte bei dem ersten Entzünden auf volle Öffnung stellen, nach 10 Minuten Aufwärmphase können Sie Ihre Flammenhöhe nach belieben einstellen.

Während des Brennvorganges:

  • Vermeiden Sie Zugluft im Bereich der Flammen (auch durch Bewegung verursachte Luftquerströmungen).

  • Bei vorhandener Regulierung, stellen Sie die Flammen so ein, dass sie nicht bis an die Oberkante Ihres Kamins schlagen (ca. 10-15 cm Abstand).

  • Beim Betrieb des Kamins wird Sauerstoff verbrannt. Stellen Sie deshalb sicher, dass eine ausreichende Frischluftzufuhr gewährleistet ist.
 
  • Brennstoffvorräte ausschließlich in einem verschlossenen und dafür geeigneten Behälter lagern. Der Lagerort muss kühl und abseits von offenen Feuer und starken Wärmequellen sein. Brennstoff auch vor direkter Sonneneinstrahlung schützen.

  • Befüllen Sie die Brenndosen oder die Brennkammer nie im brennenden und heißen Zustand! Warten Sie nach dem Erlöschen der Flammen bis die Brenndosen bzw. die Brennkammer handwarm abgekühlt sind (min. 15 Minuten).

  • Lassen Sie das Feuer nicht aus den Augen. Verlassen Sie insbesondere nicht Haus oder Wohnung, während der Kamin noch brennt. Gehen Sie auch nicht zu Bett, solange die Flamme noch nicht erloschen ist.

Löschvorgang:

  • Wir empfehlen die Brenndosen und die Brennkammern immer leer brennen zu lassen so daß die Flammen von allein erlöschen.
 
  • Im Falle einer vorzeitigen Löschung, benutzen Sie bitte geeignete Löschvorrichtungen wie z.B. Flammenkiller welche die Flammen durch Aufsetzen ersticken. Regulierbare Brennkammern bitte vollständig mit Hilfe des Schieberlöffels schließen.

  • Lassen Sie keinen unverbrannten Brennstoff in den Brenndosen oder der Brennkammer zurück! Füllen Sie bei vorzeitiger Löschung die Brennstoffreste aus den Brenndosen bzw. der Brennkammer nach vollständigem Abkühlen wieder in den Ursprungbehälter zurück.

  • Löschen Sie das Feuer niemals mit Wasser! Verwenden Sie im Ausnahmefall eines Brandes geeignete Schaumlöscher, schwere Baumwoll- oder spezielle Löschdecken.

Druckversion

Zurück

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Unser Versprechen

Bestseller

01. Edelstahl Longlife-Brenndosen-Set (3 Stück)

19,99 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

02. Bioethanol / 20 Liter (in 2 x 10 Liter Kanistern)

68,90 EUR
3,45 EUR pro Liter
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

03. Brenngel / Feuergel (3 x 3 Liter Kanister)

35,97 EUR
4,00 EUR pro Liter
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

04. Duftöl Kaminfeuer

2,85 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten